Kann es sein, dass Herr Strache nicht der intelligenteste Mensch auf diesem Planeten ist?

Erst wollte Herr Strache damals Frau Ursula Stenzel (!) in den Präsidentschaftswahlkampf schicken – wohlgemerkt, ich habe nichts gegen Frau Stenzel, ich glaube nur, dass sie im Präsidentschaftswahlkampf keine Chance gehabt hätte – und sah von diesem Vorhaben nur ab, weil die FPÖ Basis revoltierte und Herrn Hofer als Bundespräsidentschaftskandidat verlangte. Hofer, der übrigens erst ablehnte und erst nach langem Zureden bereit war, anzutreten, was meiner Meinung nach ein sehr gutes Zeichen dafür ist, dass Hofer charakterliche Integrität besitzt. Er war ja auch der einzige stellvertretende Nationalratspräsident, der nachweislich die Unterschrift unter CETA/TTIP etc. verweigerte.

Und er wäre dann ja auch fast Bundespräsident geworden, wenn Herr und Frau Österreicher nicht stattdessen den frommen Bello gewählt hätten, bzw. gewählt wurden (z. Bsp. über die Briefwahlstimmen).

Warum kommt mir an dieser Stelle nur die alte Bibelgeschichte Barabbas vs. Jesus in den Sinn?!?! Keine Ahnung!

Und nun macht Strache offenbar im Ernst die Abschaffung des eigentlich bereits beschlossenen allgemeinen Rauchverbotes ZUR KOALITIONSBEDINGUNG, offenbar, weil er selbst starker Raucher ist. Er macht also aufgrund persönlicher Präferenzen einen relativ unbedeutenden Nebenschauplatz zur Hauptkampflinie, während man gleichzeitig von der direkten Demokratie, dem eigentlich entscheidenen Punkt, nichts mehr hört, wenigstens vorerest.

Es ist kaum zu glauben.

Den jetzigen Reaktionen nach zu urteilen ist das ein gewaltiges Eigentor für Herrn Strache und ein gewaltes Eigentor für ÖVP / FPÖ.

Auf http://www.dontsmoke.at kann man übrigens eine Petition gegen die Kippung des allgemeinen Rauchverbotes unterschreiben.

Wie man den Terror eindämmen könnte…

Achtung, das Folgende ist politisch unkorrekt, lesen Sie daher bitte nicht weiter, wenn Sie ein linksgrünes Weltbild haben!

Nachdem unsere werten Politiker unter der Schirmherrschaft unserer geliebten Kanzlerin Mutti Merkel europaweit den Terror ins Land, oder genauer gesagt, in sämtliche europäischen Länder gelassen haben, dank dem Kadavergehorsam der restlichen europäischen Politiker, stellt sich nun die Frage, wie man den Terrror eindämmen könnte!

Und die Antwort ist ganz einfach!

Da praktisch 100% des Terrors islamistischer Terror ist – also muslimischer Terror – und man die Terroristen in der Masse der Muslime meist nicht im Vorhinein erkennen kann, bliebe theoretisch nur, die Angehörigen einer bestimmten Religionsgemeinschaft streng(er) zu überwachen (als andere), um Terroranschläge auszuschließen.
(Wohlgemerkt möchte ich das nicht als Aufruf zum Religions- bzw. Rassenhass verstanden wissen, und so ist das auch nicht gemeint, sondern es ist nur eine Idee, wie man dem Terrorproblem Herr werden könnte…)
(So, wie das die Polizei bereits heute mit so genannten Gefährdern macht, aber dank Personalmangel und Kaputtsparen gelingt das offenbar nicht in ausreichender Art und Weise…da muss offenbar noch reichlich nachgebessert werden!!)

Personalaufwand und Kosten wären gigantisch, aber damit würde – soweit man das abschätzen kann – automatisch auch der Terror enden, denn wenn hinter jedem „Gefährder“ ein Uniformierter mit einer „Krache“ steht, dürfte nicht allzu viel passieren 😉

Und gleichzeitig könnte so auch die böse Arbeitslosigkeit DRASTISCH reduziert werden…die größte Beschäftigungsoffensive aller Zeiten!

Deutschlands Polizei wäre dann vermutlich Deutschlands größter Arbeitgeber – ENDLICH gäbe es wieder sichere Stellen mit maximaler Zukunftssicherheit!

So einfach :-D!

Natürlich müßten zusätzlich auch die Grenzen geschlossen und insbesondere weitere muslimische Zuwanderung verhindert werden, sonst stimmt irgendwann das Verhältnis zwischen Überwachten und Überwachern zahlenmäßig nicht mehr so ganz. Das Vermehrungsproblem bei den „Zugereisten“ spreche ich erst gar nicht an.

Wir wissen es eigentlich alle, Sie wissen es, ich weiß es – aber wir müssen halt tolerant sein, sonst bekommen wir mächtig eins übergebraten.

Also: seien Sie tolerant!!! Sonst kriegen Sie die ganze Intoleranz der Toleranten zu spüren…

P.S.: Das buddhistische Burma schmeisst derzeit die muslimischen Rohingyas raus, und das nur deswegen, weil diese vor kurzem in einer konzertierten Aktion ein paar dutzend Polizeistationen angriffen und dabei mindestens 89 Polizisten massakriert haben. Unfassbar intolerant, diese bösen Buddhisten!!! Ach, wären die doch nur so tolerant und gleichgültig wir wir hochtoleranten Europäer und würden sich ein Beispiel an uns nehmen 😉

Trumps Tomahawk-Terrorangriff auf Syrien…

…dies war meiner Meinung nach der erste, wirklich schwerwiegende Fehler seiner Amtszeit, ein völkerrechtswidriger Angriff auf einen souveränen Staat, der unabsehbare Auswirkungen auf das amerikanisch-russische Verhältnis haben wird.

Die Gefahr eines Krieges mit Russland ist dadurch meiner Meinung nach deutlich gestiegen.

Russland wird nun die syrische Luftabwehr erheblich stärken, was die Wahrscheinlichkeit militärischer Zwischenfälle mit den Amerikanern erhöht.

Unsere klugen Wissenschaftler arbeiten emsig daran, die endgültige Vernichtung der Natur und der Menschheit vorzubereiten…

Immer wenn man denkt, dass die Menschheit bzw. die Wissenschaft nicht noch dümmer werden können, gibt es irgendeine Meldung, die einen eines Besseren belehrt (siehe unten).

Hier:

Liebe UnterstützerInnen von Testbiotech,

an der Universität Göttingen werden gentechnisch veränderte Fliegen entwickelt. Die Insekten sind mit neuen Gentechnikverfahren so verändert, dass sich ihre Eigenschaften besonders schnell innerhalb der Art ausbreiten können. Experten sprechen von einem „Gene Drive“. Die Anwendung solcher Systeme zielt auf eine Veränderung des Erbguts von in der Natur vorkommenden Insekten, Wildtieren oder auch wilden Pflanzenarten.

Viele Experten warnen eindringlich vor einer Freisetzung derartiger Organismen. Denn beim derzeitigen Stand des Wissens kann keine belastbare Aussage darüber gemacht werden, wie sich diese in der Umwelt verhalten. Einmal freigesetzt, können beispielsweise Gene Drive-Insekten schwere Schäden an den Ökosystemen verursachen. Derartige Freisetzungen sind nicht wieder rückgängig zu machen.

Die Göttinger Wissenschaftler mussten ihre Versuche inzwischen abbrechen, da ihr Labor nicht die vorgeschriebenen Sicherheitsauflagen erfüllt. Ob womöglich schon gentechnisch veränderte Fliegen entkommen sind, ist nicht bekannt. Weitere Informationen zu diesem Fall finden Sie hier.

Bisher hat der Mensch Pflanzen und Tiere insbesondere zu landwirtschaftlichen Zwecken gezüchtet oder auch gentechnisch verändert. Jetzt soll mittels Gene Drives auch das Erbgut wild lebender Arten verändert werden. Angesichts der vielen Arten, die vom Menschen bereits ungewollt ausgerottet wurden, stellt sich die Frage, ob wir ethisch dazu berechtigt sind, ganze Arten nach unserem Gutdünken gentechnisch zu verändern oder sie gezielt auszulöschen.

Ganz neu ist das Problem nicht: Schon jetzt sind mehrere Fälle bekannt, in denen sich gentechnisch veränderte Pflanzen mit natürlichen Arten gekreuzt haben. Bisher fehlen ausreichende gesetzliche Vorschriften, um einer unkontrollierten Ausbreitung von Gentechnik-Organismen mit und ohne Gene Drive vorzubeugen.

Helfen Sie deswegen mit, der Gentechnik Grenzen zu setzen und die biologische Vielfalt zu schützen! Hier gehts zur Mitmachaktion.

Aktuell liegen in vielen Bioläden unsere Postkarten zu diesem Thema aus: Schrot und Korn, Basic und Dennree unterstützen die Aktion! Einfach Postkarten mitnehmen, abschicken…und gerne auch bei uns nachbestellen.

PS: Am Dienstag den 4. April 2017 findet in der GLS-Bank in München ein Vortrag von Dr. Christoph Then zum Thema „Der Gentechnik Grenzen setzen“ statt. Anschließend gibt es eine Diskussion. Kostenlos anmelden können Sie sich hier.

Herzlichen Dank für Ihr Interesse, Ihr Engagement und Ihre Unterstützung!

Mario Kuttruff und das Testbiotech-Team

Ich lege das mal unter „Terror“ ab. Wobei das Wort „Terror“ in dem Fall viel zu kurz greift. Denn die bauen unkontrollierbare genetische Massenvernichtungswaffen, die sich selbst unkontrollierbar vermehren.

Terroranschlag im Herzen Großbritanniens…

Was ich nicht wieder alles an Terroranschlägen und Katastrophen verpasst habe zu kommentieren, die sich in den letzten Monaten ereignet haben! Da wär ich fast gar nicht mehr fertig geworden!

Und nun hat es auch mal die stolzen Briten erwischt – mitten im Herzen der Macht, direkt vor bzw. im „Eingangsbereich“ des Parlaments. So wie die stolzen Franzosen können also auch die Briten nicht einmal in ihrer eigenen Hauptstadt für Sicherheit sorgen.

Treten wir doch ganz einfach alle zum Islam über – und schon wäre das Problem gelöst!

Van der Bellen stellt fest, dass in Österreich eine „schwer zu definierende Wutstimmung“ herrscht!

Na so etwas – unser geplanter Bundespräsident stellt also fest, dass in Österreich eine „schwer zu definierende Wutstimmung“ herrsche. Da werde gehetzt, gegen „andere“.

Unfassbar, wo doch alles so gut läuft in Österreich. Wenigstens für Bellen und seine Freunderln 😉

Ja und die ganzen klugen Intellektuellen müssen jetzt Van der Bellen wählen, weil er doch sooo klug und intellektuell ist. Und eine Brille aufhat!

Damit die Wutstimmung endlich wieder verfliegt, denn das kann ja eigentlich nur am bösen Hofer liegen! Schließlich haben wir in Österreich dank Rot-Schwarz-Grün keinerlei Probleme mehr! Und die Probleme werden bekanntlich immer weniger!

Du glückliches Österreich!

Das Motto des Großteils der Bevölkerung im Jahr 2016 – bloss nicht durch eine eigene Meinung oder kritische Gedanken auffallen…

…besonders, wenn sie nicht politisch korrekt ist!

Und daher geht es einem Großteil der deutschen und österreichischen Bevölkerung inzwischen so:
https://anon.click/protected/http://www.achgut.com/artikel/sie_beobachten_mich_wie_gaffer_auf_der_autobahn._ich_bin_der_unfall/

Das ist sie also, die höchstgelobte Meinungsfreiheit im Jahr 2016!

Man darf heutzutage also durchaus seine Meinung sagen – muss dafür aber die Konsequenzen in Kauf nehmen.

Also besser wieder in Reih und Glied aufstellen und nur das sagen und denken, was die Massenmedien vorschreiben!

WEITERGEHEN!!!