Wahlbetrug bei der Bundespräsidentenwahl 2016?

Nach kurzer Recherche im Internet könnte man schon vermuten, dass da ein „bißchen“ was in Richtung Wahlbetrug gelaufen sein könnte.

Indizien dafür gibt es mehr als genug, aber Indizien sind – natürlich – keine Beweise.

Und wenn noch so sehr alles danach aussieht oder danach stinkt 😉

Mit Indizien kann man die Wahl nicht anfechten, da man dazu „richtige Beweise“ braucht…und daher wird die FPÖ das Ergebnis wohl zähneknirschend akzeptieren (müssen).

Doch auch wenn es möglicherweise oder sogar wahrscheinlich Wahlbetrug war, haben wir auch das wiederum vor allem den lieben Österreichern zu verdanken:
a) unglaublich viele DEPPEN beantragten Briefwahlkarten, die bekanntlich sehr leicht zu manipulieren sind, was inzwischen sogar bei Wikipedia steht und
b) weil der Abstand zwischen beiden Kandidaten einfach zu knapp war, was eine Wahlmanipulation außerordentlich einfach machte. Die Österreicher haben also sehr brav „die Wiese“ für einen potenziellen Wahlbetrug „gemäht“.

Besonders „zu verdanken“ haben wir die Wahl unseres grünen Präsidenten übrigens – ganz unabhängig vom möglichen Wahlbetrug, denn der war ja nur das berühmte Zünglein an der Waage – den Frauen, besonders den jungen Frauen (siehe Auswertung der Wahl).

Was wieder einmal zeigt, was für eine grandiose Idee es war, den Frauen das Wahlrecht zu geben 😉
(aber das ist natürlich nur ein ganz böser Scherz ;-)).

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: